„End of Life“ für PHP 5.x

PHP 7
 

Das sogenannte „End of Life“ bedeutet, dass die in PHP 5.x eingeflossenen Sicherheits- und Bugfixes die letzten sein werden, die PHP 5.x erhalten wird. Für PHP-Entwickler, die mit dieser alten Sprachversion arbeiten, bedeutet das, dass nun der Wechsel auf ein neueres PHP dringend anzuraten ist.

Der Nachfolger des PHP-5.x-Release-Strangs wird übrigens PHP 7 werden. PHP 6 zu überspringen, hatten sich die PHP-Entwickler kürzlich in einer Abstimmung entschlossen. Für PHP 7 sprach unter anderem, dass die schon 2005 begonnenen Arbeiten am ursprünglichen PHP 6 schon 2010 abgebrochen worden waren und eine Weiterverwendung des Namens Erwartungen wecke, die eher auf diese alte Version abziele. Viele der für PHP 6 vorgenommenen Features sind in PHP 5.x eingezogen.

aktuelle Version PHP 7.x

Es hat sich mittlerweile eingebürgert, dass immer Anfang Dezember ein neues Release der Skriptsprache PHP erscheint. Das gilt zumindest so, seitdem PHP 7.0 erschienen ist. Das gilt nun auch für PHP 7.x, die neueste Version der Skriptsprache, die nun freigegeben wurde. Neben einigen Neuerungen auf Feature-Seite weist PHP 7.x wohl auch eine Verdopplung bei der Performance gegenüber dem Vorgänger-Release auf.

Dem Release kommt insofern eine gewisse Bedeutung zu, da am 31. Dezember 2018 der offizielle Support der Sprachentwickler für das veraltete PHP 5.x endet. Angesichts der Vermutung und aktueller Statistiken, dass noch sehr viele Webseiten mit PHP 5.x betrieben werden, muss nun bei diesen der Umzug in Richtung PHP 7.x vollzogen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.